Believe

Grugapark, Essen 23.03.2016 19:42

Lightpainting - Grugapark, Essen - Believe

Mitwirkende
Idee und Performance: Stefan Holtbecker
Assistenten: Judith Rotert, Tina Kehe, Ivan Andric 

Metadaten
Position: 51°25'23"N, 6°59'11"E
Höhe: 122 m
Blende: f/8
Belichtungszeit: 34s
Brennweite: 24 mm


Making-of

Landeplatz Spielplatz

Die Idee, aus der großen Drehscheibe ein UFO zu machen, war natürlich sofort da. Das ist eigentlich ein Klassiker beim Lightpainting, weil es sich mit recht einfachen Mitteln erschaffen lässt.
Das ganze war ein wirklich netter Abend mit ein paar Kollegen, an dem sich auch mal Andere kreativ ausgelassen haben.

Vorbereitungen für den Einsatz
Vorbereitungen für den Einsatz

Die Basis für das UFO war ein gewöhnliches Spielgerät auf einem Spielplatz. Mit entsprechenden einfachen Lichttools lässt sich dann recht einfach ein eindrucksvolles UFO erstellen.

Dabei sein ist alles

Grugapark, Essen 19.03.2016 21:12

Lightpainting - Grugapark, Essen - Dabei sein ist alles

Belichtungszeit: 5 Minuten

Mitwirkende
Idee, Planung und Performance: Stefan Holtbecker
Assistent: Judith Rotert

Metadaten
Position: 51°25'46"N, 6°59'10"E
Höhe: 102 m
Blende: f/8
Belichtungszeit: 4m 50s
Brennweite: 63 mm


Making-of

Olympia im Ruhrgebiet

Alle reden immer wieder davon, ich habe schon mal versucht die Idee "Olympia im Ruhrgebiet" umzusetzen.
Die Statue der Speerwerferin in der Gruga bot sich für diese Idee an. Mit Statuen zu arbeiten ist für einen Lightpainter echt vorteilhaft, die schaffen es selbst bei langen Belichtungszeiten stillzuhalten.
Ich liebe die Wirkung von Schattenrissen. Aber einfach nur eine leuchtende Fläche hinter die Statue zu projizieren, fand ich zu anspruchslos. Also entstand die Idee mit den olympischen Ringen. Da ein schwarzer Ring jetzt nicht wirklich mit Licht zu zeichnen ist, mussten halt die Scheiben in ihrer verwendeten Form herhalten.
Es war schon ein ausgesprochen komischer Anblick, wenn komplett schwarz gekleidete Menschen mit einer Leiter durch die Gruga ziehen. Hier auch noch mal einen großen Dank an meine Assistentin Judith, die mich bei diesem Projekt umfangreich unterstützt hat.

Aufbau eines passenden Licht Tools
Aufbau eines passenden Licht Tools

Die Drehhilfe wird mit verschieden Leuchtmitteln bestückt.

Planungsphase
Planungsphase

Der Ablauf der Licht Performance will möglichst genau geplant sein.
Aber selbst bei ausgiebiger Planung fallen Fehler unter Umständen zunächst nicht auf. Erst bei der Betrachtung des Bildes im Rahmen einer Ausstellung in der Gruga, ist mir zusammen mit anderen aufgefallen, dass die Anordnung der Ringe spiegelverkehrt ist. Hätte ich die Planung doch mal aus Sicht der Kamera gemacht ;-)

Testaufnahme Hinterleuchtung
Testaufnahme Hinterleuchtung

Da sich die Statue inmitten eines großen Blumenbeets befindet, musste ich erst einmal die Möglichkeiten der Hinterleuchtung von einer begehbaren Stelle austesten.

Fertiges Licht Tool für die olympischen Ringe
Fertiges Licht Tool für die olympischen Ringe

Die Drehhilfe wurde auf einer Seite mit einer LED Lichterkette in weiß bestückt. Ein kleines Stück wurde abgeklebt und an der gegenüberliegenden Seite eine Taschenlampe mit Farbfilter und einem Lichtformer angebracht.

Testaufnahme Position der Ringe
Testaufnahme Position der Ringe

Hier musste ich erst einmal testen, wo die einzelnen Ringe in der Horizontalen und Vertikalen positioniert werden müssen, damit sie sich richtig überlappen. Für die oberen Ringe war dann die Haushaltsleiter erforderlich.
Da die Planung hier bereits gründlich war, gab es danach nur noch ein Bild, das sofort das finale Bild war.